Die Kita Ramba Zamba ist eine Elterninitiative und lebt somit vom Engagement und individuellem Einsatz vieler motivierter Eltern mit vielen verschiedenen Fähigkeiten und Interessen.

Unser Alltag ist geprägt durch ein offenes, abwechslungsreiches Miteinander und eine lebendige Erziehungspartnerschaft.

Eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Leitung und Vorstand, Team und Elternschaft bildet die Grundlage für den Erhalt und Fortbestand der Kita Ramba Zamba. Die Eltern diskutieren und entscheiden bei organisatorischen, strukturellen und pädagogischen Belangen mit, bringen sich mit Wünschen und Ideen und auch mit eigenen Aktivitäten und Arbeitsstunden tatkräftig ein.

Je nach Begabung, Zeitkontingent und Motivation kann das z.B. eine große Gartenaktion sein, Mithilfe beim Flohmarkt oder Sommerfest, Spülen, Kochen oder auch ein eigenes Angebot für unsere Kinder. Tradition hat es seit vielen Jahren, dass Eltern einmal in der Woche als Lesepaten zu uns kommen und mehreren Kleingruppen nacheinander vorlesen. Jedes Elternteil verpflichtet sich vertraglich, mindestens 15 Elternstunden im Jahr abzuleisten. Sollte dies nicht möglich sein, werden die fehlenden Stunden mit 40,00 € pro Stunde in Rechnung gestellt. Natürlich ist es mehr als erlaubt und immer gern gesehen, wenn Eltern mehr als ihre Pflichtstunden ableisten.